Ruschita Marmor

Der optimale Stein für den Wellnessbereich

Meine Geschichte

Mein Name ist Ruschita Marmor und ich wurde von mehr als 200 Mio. Jahren bei Hermannstadt (Siebenbürgen) geboren. Zuvor war ich ein Kalkstein und wurde bei der Karpartengebirge-Aufschubung durch Druck und Hitze zu Marmor auskristallisiert. Bereits vor dem 1.Weltkrieg gelangte ich in beachtlicher Menge in alle Teile des Habsburger Reiches und von da aus nicht selten nach Deutschland.

Dabei schätzte man vor allem die Transparenz des Steins, die Lichtdurchscheinbarkeit und die Beheizbarkeit. Ruschita Marmor ist der perfekte Naturstein für Marmorfliesen. Sonderprodukte: Säulen, Balustraden, Spaltfelsen, Alpinfindlinge, Zierkies, uvm.

Technische Daten:

  • Optimale Oberfläche:
    Innenbereich: Seidenmatt (R10) oder poliert
    Außenbereich: Kristallmatt (R11) oder getrommelt (R10)
    Anmerkung: polierte Oberfläche ist nur für den Wandbereich dankbar
  • Handelsbezeichnung für einen fein- bis mittelkörnigen, weißen-golden, gelblichen bis rosafarbenen, mesozoischen Marmor mit blaugrauem bis braungrauem Dekor.
  • Rohdichte: 2,70 - 2,75 kg/dm³
  • Druckfestigkeit: 99 N/mm²
  • Wasseraufnahme: 0,11 Vol-%
  • Abriebfestigkeit: 19,9 cm³/50 cm² (nach Böhme
  • frostbeständig, politurbeständig nur innen
  • seidenmatt u. kristallmatt= rutschfest, pflegeleicht und unempfindlich
  • Verwendung als Werkstein, Dekorstein

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.