Header Reinigung und Pflege

Naturstein Reinigung & Pflege

Reinigung und Pflege von Naturstein

Naturstein ist ein äußerst robustes und pflegeleichtes Material. Aber auch Naturstein benötigt eine gewisse Pflege um seine natürliche Schönheit zu erhalten. Allzweckreiniger aus dem Superkmarkt sind hierbei nicht die richtige Wahl. Diese Produkte sind oft sehr aggressiv und können sichtbare Rückstände hinterlassen. Aus diesem Grund gibt es für jedes Material spezielle Reiniger. Die Produkte enthalten optimale Inhaltsstoffe und sind auf die Pflege des jeweiligen Natursteins abgestimmt. Diese speziellen Reinigungsmittel unterstützen die Langlebigkeit und garantieren ein schönes Oberflächenbild der Natursteine. Bestehende Imprägnierungen und Versiegelungen werden durch die Reinigungsmittel für Naturstein untersützt bzw. weniger abgenutzt. Mit der richtigen Pflege behält der Naturstein über Generationen hinweg seine natürliche Schönheit.

Wie reinige ich Naturstein richtig?

Schritt 1: Vor dem Wischen entfernen Sie den groben Schmutz mit einem Besen oder einem Staubsauger mit einer geeigneten Bürste oder Düse.
Schritt 2: Geben Sie die richtige Menge des Reinigers laut Anleitung in lauwarmes Wasser.
Schritt 3: Wischen Sie den Boden und wechseln Sie regelmäßig das Wasser.
Schritt 4: Nach der Grundreinigung nebelfeucht nachwischen (mit wenig Wasser, leicht feucht nachwischen).
Schritt 5: Lassen Sie den Boden für mindestens 15 Minuten trocknen. Der Boden sollte in dieser Zeit nicht betreten werden.
Schritt 6: Nach der Reinigung kann eine Imprägnierung (Versiegelung) erfolgen. Alternativ bzw. zusätzlich können Sie den Naturstein mit speziellem Öl behandeln.

Imprägnierung von Naturstein

Bei Natursteinfliesen im Bad, im Schwimmbad und Wellnessbereich, bei Terrassenplatten oder aber auch bei Küchenarbeitsplatten wird der Naturstein besonders beansprucht. Eine Imprägnierung hilft dabei Schmutz vorzubeugen, die Oberfläche zu schützen und zusätzlich die schöne Optik des Natursteins zu erhalten und zu verstärken. Für die Imprägnierung von Naturstein empfehlen wir öl-, fett- und wasserabweisende Produkte von Lakosa Powerline.

Schutz von Naturstein im Innenbereich mit Produkten von BIOFA

Im ersten Schritt wird mit BIOFA Universal Hartgrund der Naturstein grundiert. Im zweiten Schritt wird das Material mit dem BIOFA Steinöl behandelt. Laut Hersteller stellt die Kombination beider Produkte die optimale Wahl dar und bietet den besten Schutz für den jeweiligen Naturstein. Die Produkte können aber auch einzeln angewendet werden.

Naturstein Pflege Öl BIOFA

1. BIOFA Universal Hartgrund lösemittelhaltig 3754

BIOFA Universal Hartgrund ist eine universelle Grundierung für Natursteine im Innenbereich. Es enthält unter anderem Ricinenöl, Leinöl und Sojaöl. Dieses Produkt dringt tief in den Naturstein ein. Es belebt und vertieft die natürliche Struktur sowie Tönung der behandelten Untergründe. Dies ergibt eine offenporige und wasserabweisende Oberfläche.

Naturstein Pflege Grundierung BIOFA

2. BIOFA Steinöl farblos 2100

Bei BIOFA Steinöl farblos 2100 handelt es sich um ein spezielles Öl für mineralische Böden im Innenbereich. Es besteht aus verschiedenen Naturharzen und Ölen wie Ricinenöl oder Safloröl. Das Steinöl bietet einen natürlichen Schutz vor Feuchtigkeit und Verschmutzung. Das Öl wird in zwei Arbeitsschritten aufgetragen. Beim ersten Auftragen dringen die Öle tief in die Oberfläche des Natursteins ein und bieten somit einen perfekten Tiefenschutz. Durch das zweite Auftragen wird die Oberfläche durch einen dünnen Ölfilm zusätzlich geschützt.

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok